Home International Company Composites United stellt mit Roy Thyroff die Weichen für die Zukunft im Bau
Composites United stellt mit Roy Thyroff die Weichen für die Zukunft im Bau

Composites United stellt mit Roy Thyroff die Weichen für die Zukunft im Bau

0

Gestärkt in die Zukunft der Faserverbundanwendungen im Bauwesen

Das Fachnetzwerk CU Bau des Composites United e.V. stellt für die Entwicklung zum internationalen Verband strategische Weichen. Für den Einsatz von faserverstärkten Werkstoffen im Bauwesen konnte der erfahrene und in der Branche gut vernetzte Textil-Beton-Visionär Roy Thyroff ab September 2020 als Geschäftsführer gewonnen werden.

Bis 2019 widmete sich der Technische Betriebswirt und Industriemeister Textil als Geschäftsführer dem Aufbau der V. Fraas Solutions in Textile GmbH, entwickelte u.a. Maschinen- und Anlagentechnologien für die Herstellung und Weiterverarbeitung von Technischen Textilien, Textilbewehrungen und Carbon-Bewehrungen. Seit Juni 2019 ist er mit der Firma rothycon entlang der gesamten textilen Wertschöpfungskette aktiv. Von 2012 bis 2019 war Roy Thyroff außerdem Verbandsgeschäftsführer des Tudalit e.V., bis er Ende Juni 2019 in den Vorstand gewählt wurde.

CU Bau agiert für das Ziel, die gesamte Bauwirtschaft – von Bauherren über Architekten und Planern bis hin zu Zulassungsstellen sowie Bauunternehmen – mit Informationen und gut aufbereitetem, praxisorientiertem Wissen zu Bauprodukten mit faserverstärkter Beton- und Polymermatrix zu versorgen. Damit diese optimal, materialgerecht und mit entsprechenden Zulassungen einsetzt werden können. Schon heute treibt der CU Bau als überregionales Fachnetzwerk des international vernetzten Composites United e.V. für die ca. 400 Mitglieder aus Industrie und Wissenschaft die Akzeptanz und den flächendeckenden Einsatz von faserverstärkten Werkstoffen im Bauwesen voran.

„Mit der Position als Geschäftsführer kommt Roy Thyroff eine wichtige Schlüsselrolle bei der weiteren Ausrichtung unseres Fachnetzwerkes CU Bau zu. Ich freue mich sehr und bin auch stolz darauf, dass wir ihn für uns gewinnen konnten“ so Prof. Jens Ridzewski, Vorstandsvorsitzender des CU Bau. Neben dem Ausbau aktueller Themen wie Faserverbundarmierter Beton, Bauen mit faserverstärkten Kunststoffen, Automatisierter Fertigung (3D-Druck) sowie Bemessung und Nachweis wird Thyroff zukünftig auch die Betonfertigteil-Branche stark adressieren und die strategische Kooperation mit den Ulmer Betontagen ausbauen. „Ich werde zum Erreichen unserer gemeinsamen Ziele weiterhin strategische Partnerschaften mit etablierten Unternehmen und Weiterbildungseinrichtungen anstreben und auch die nationale und internationale Forschungslandschaft einbinden. Besonderes Anliegen ist es mir, Themen wie Composites, Carbon- und Textil-Beton der Fachwelt und Baubranche begreiflich zu machen“, so Thyroff.

Der bisherige Geschäftsführer Dr. Thomas Heber, der die Leitung von CU Bau neben seinen anderen Aufgaben im CU-Netzwerk zeitweise übernommen hatte, ergänzt: „Ich freue mich, dass wir mit Roy Thyroff, seiner Erfahrung und seinem persönlichen Netzwerk das zukunftsweisende Potential für unsere Mitglieder nun noch einmal wesentlich besser ausschöpfen können.“